Archiv
31.01.2011, 14:45 Uhr | Pressemitteilung
Brandenburg wird Exzellenz-Region: Bemühungen der Großen Koalition von 1999-2009 zahlen sich aus
Zu der heutigen Auszeichnung des Landes Brandenburg als Exzellenz-Region durch die Europäische Union erklärt der stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Gruppe und brandenburgische Europaabgeordnete Dr. Christian Ehler:
„Diese Entscheidung verdeutlicht, dass sich die Bemühungen der Großen Koalition von 1999-2009 in Brandenburg im Bereich der Exzellenzförderung nun auszahlen und Brandenburg sich gut positionieren kann. Die CDU konnte hier einen wichtigen Grundstein legen.“ Ehler weist in diesem Kontext auf die besondere Bedeutung des Mittelstands in Brandenburg hin:
„Der Mittelstand ist nach wie vor der Motor wirtschaftlichen Wachstums und Grundlage für Wohlstand und soziale Sicherheit, weshalb es zu den vordringlichsten Aufgaben der Mittelstandspolitik gehört, die Rahmenbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen so zu gestalten, dass sie ihr Entwicklungs- und Innovationspotenzial voll entfalten können“, so Ehler.

Die Auszeichnung beweist, dass Brandenburg zu den ausgewählten Regionen zählt, deren Ansätze und Ergebnisse in besonderer Weise helfen, die Ziele der EU auf dem Gebiet des nachhaltigen, innovativen und integrierten Wachstums langfristig zu fördern. „Vielleicht weckt dieser Preis die Landesregierung endlich auf, sich mehr in Richtung Europa zu öffnen“, so Ehler abschließend.