Kreisbereisung Märkisch-Oderland am 20. Mai 2014
Am Dienstag, den 20.5.2014 war ich erneut zu Besuch in Märkisch-Oderland. Ab 9 Uhr stand eine Diskussionsveranstaltung mit dem Thema "Europawahl 2014 - Wie stabil ist Europa?" im Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland in Strausberg auf dem Programm. Ich freute mich über die kritischen Fragen der Jugendlichen und eine lebhafte Diskussion zu einer breiten Palette von Themen. Zwischen 14:00-15:30 Uhr war ich dann bei der Saint-Gobain Weber GmbH in Herzfelde zu Gast. Die Saint-Gobain Weber GmbH stellt in Herzfelde Produkte her, welche bei der energetischen Gebäudesanierung sowie generell im Baubereich eingesetzt werden. Besonders die Einsatzmöglichkeiten bei der energetischen Sanierung interessierten mich im Zusammenhang mit dem Thema Energieeffizienz auf europäischer Ebene. Ab 16:00 Uhr war ich gemeinsam mit dem Bürgermeister von Altlandsberg, Herrn Arno Jaeschke, sowie dem CDU-Landtagskandidaten Dr. Bernd Benser die BB Obst GmbH in der Dorfstraße in Wesendahl/Altlandsberg besuchen. Hier ging es unter anderem um die Bedeutung Europas für kommunale Unternehmen. Am Abend nahm ich an der Diskussionsveranstaltung „Euro und Europa - was kommt und wie teuer wird es für Deutschland?“ im Katharinenhof in Fredersdorf-Vogelsdorf teil. Welche Auswirkungen hat Europapolitik auf Brandenburg? Was hat Deutschland von Europa? Sind wir überreguliert? Zusammen mit Dr. Bernd Benser gab es eine lebhafte Diskussionsrunde mit den Bürgerinnen und Bürgern.
Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.