Kreisbereisung Potsdam-Mittelmark am 12. Mai 2014
Am Montag, den 12.05.2014 verbrachte ich den Tag im Landkreis Potsdam-Mittelmark. Begleitet wurde ich dabei von der CDU-Landtagsabgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden Frau Dr. Saskia Ludwig sowie vom CDU-Landtagsabgeordneten Herrn Ludwig Burkardt. Der Wandel des Agrarsektors, die Umweltbelastungen, die beschleunigte Verbreitung neuer Technologien, die Überalterung der Bevölkerung und die Landflucht sind Faktoren, mit denen die ländlichen Gebiete heutzutage konfrontiert sind. Um auf diese wichtigen Herausforderungen wirksam zu reagieren, haben diese Gebiete im Rahmen einer innovativen Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums begonnen, Überlegungen über ihre sozioökonomische Rolle anzustellen, und nehmen strukturelle Anpassungen vor. Die Entwicklung neuer Tätigkeiten und neuer Beschäftigungsmöglichkeiten wird durch die Initiative "LEADER", als Teil der europäischen Politik zur Förderung der Entwicklung des ländlichen Raums, gefördert. Vor dem Hintergrund der Erarbeitung der neuen Operationellen Programme für das Land Brandenburg, was die neue EU-Strukturfondsförderung 2014-2020 angeht, ließen sich bei den Terminen des Tages zahlreiche interessante Anknüpfungspunkte für Diskussionen finden. Um 10 Uhr stand zunächst ein Besuch des Gästehauses Glindow/Werder auf dem Programm. Von 11.30-12:45 besuchte ich das Museum der Havelländischen Malerkolonie in Ferch/Schwielowsee. Beide Projekte profitierten von der LEADER-Förderung. Um 14:30 besuchte ich das Forum" ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg: Heimvolkshochschule Seddiner See". Mithilfe des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) konnte hier die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums gefördert werden. Ab 16:30 war ich Technologie- und Gründerzentrum Bad Belzig zu Gast, um mich über die Arbeit des TGZ sowie die Arbeitsmarktförderung im Landkreis Potsdam-Mittelmark sowie über die Initiative „Innovative Wege der Beschäftigungsförderung in Potsdam-Mittelmark in der Gesundheits- und Tourismuswirtschaft“ zu informieren. Ab 18:00 ging es im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung des CDU-Ortsverbands Bad Belzig dann um das Thema "Europas Herausforderungen" (Ukraine, Russland und Energiefragen). Die Veranstaltung fand in der Gaststätte Hotel Burg Eisenhardt in Bad Belzig statt.
Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.