Arbeitsgespräch mit dt.-poln. Euroregionen
Im Arbeitsgespräch am 19.2.2014 mit deutschen und polnischen Vertretern der Euroregionen und der Kommission zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit 2014-2020 ging es um Empfehlungen für geltende EU-Dokumente (aktuelle ETZ-Verordnung), um Vereinfachungsmöglichkeiten bei der Projekt-Antragstellung bzw. -Abrechnung für die Projektträger zu ermöglichen.
Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.