Aktuell
15.02.2017
Europäisches Parlament stimmt über die Kosteneffizienz von Emissionsminderungsmaßnahmen und Investitionen in CO2-effiziente Technologien ab
Anlässlich der heutigen Abstimmung des Europäischen Parlaments in Straßburg über eine strengere Begrenzung von Treibhausgasemissionen auf dem EU-Kohlenstoffmarkt (EU-System für den Handel mit Emissionszertifikaten – kurz ETS) erklärte der Brandenburger CDU-Europaabgeordnete und Co-Koordinator des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie (ITRE) des Europäischen Parlaments Dr. Christian Ehler: „Unsere Beratungen zur Ausgestaltung des EU-Emissionshandelssystems in der vierten Handelsperiode 2021-
2030 sind mit der heutigen Abstimmung zu einem ausgewogenen Abschluss gekommen. Es freut mich, dass einige Vorschläge aus der Stellungnahme des Industrieausschusses aufgenommen worden sind. Für mich und meine Fraktion war es wichtig, ein ausbalanciertes Ergebnis zu erreichen, mit dem eine angemessene Klimapolitik und die Schaffung von Wachstum und Beschäftigung Hand in Hand gehen.“
weiter

10.02.2017
Sehr geehrte Damen und Herren,

hier die Zusammenstellung der Schwerpunkte der Plenartagung vom 13. - 16. Februar 2017 in Straßburg.
weiter

06.02.2017
Sehr geehrte Damen und Herren,

eine neue Ausgabe der EU-Kommunalnews steht jetzt für Sie zur Verfügung.
Zusatzinfos weiter

01.02.2017
Sehr geehrte Damen und Herren,

hier die Zusammenstellung der Schwerpunkte der Plenartagung vom 01.-02. Februar 2017 in Brüssel
weiter

13.01.2017
Sehr geehrte Damen und Herren,

hier die Zusammenstellung der Schwerpunkte der Plenartagung vom 16. - 19. Januar 2017 in Straßburg.
weiter

11.01.2017

Der Europäische Karlspreis der Jugend geht 2017 in seine 10. Runde!

Der Preis wird jährlich gemeinsam vom Europäischen Parlament und der Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen an junge Menschen verliehen, die sich für Europa stark machen.

weiter

04.01.2017
Sehr geehrte Damen und Herren,

eine neue Ausgabe der EU-Kommunalnews steht jetzt für Sie zur Verfügung.
Zusatzinfos weiter

02.01.2017
Die Europäische Union muss sich effizient vor illegaler Einwanderung und der Einreise von Kriminellen und Terroristen schützen. Die CDU/CSU-Gruppe in der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament setzt sich daher für den Aufbau eines EU-weiten Reiseinformations- und Genehmigungssystems (ETIAS) ein. Mit einem solchen System müssen sich alle Drittstaatsangehörigen, die visumsfrei reisen können, vor ihrer Einreise in die EU registrieren. Nach einer Sicherheitsüberprüfung erhält der Antragsteller eine Einreisegenehmigung oder eine Ablehnung. Nur so können frühzeitig erkennbare Sicherheitsbedenken vor der Einreise in die EU ermittelt und die Einreise verweigert werden.
Zusatzinfos weiter

21.12.2016

Dank Ihrer couragierten Arbeit, Ihrer Kreativität und Ihres leidenschaftlichen Engagements können wir auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken.
Ich danke Ihnen sehr herzlich für Ihren Einsatz und wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit im Neuen Jahr.

Christian Ehler


weiter

13.12.2016 | Pressemitteilung
"Eine Modernisierung des Urheberrechts für das digitale Zeitalter ist vermutlich die wichtigste Reform, die wir uns vorstellen können, um das Leben für unsere vielen Künstler, Urheber und Designer im Kultur- und Kreativsektor wieder lebenswert zu machen", sagt der Co-Berichterstatter Christian Ehler nach der Annahme eines gemeinsamen Initiativberichts des Industrie- und Kulturausschusses (ITRE/CULT) im Europäischen Parlament.
weiter