Aktuell
18.05.2017 | Pressemitteilung
Europäisches Parlament entscheidet über Regelung zur grenzüberschreitenden Portabilität von Online-Inhaltediensten
Anlässlich der heutigen Abstimmung des Europäischen Parlaments in Straßburg über die grenzüberschreitende Portabilität von Online-Inhaltediensten im Binnenmarkt erklärte der Brandenburger CDU-Europaabgeordnete Dr. Christian Ehler: „Mit dieser Regelung können Online-Abonnements innerhalb des gesamten EUBinnenmarktes abgerufen werden. Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Vereinheitlichung des europäischen Binnenmarktes getan.“
weiter
16.05.2017 | Pressemitteilung
Europäisches Parlament stimmt über den eGovernment-Aktionsplan 2016-2020 ab
Anlässlich der heutigen Abstimmung des Europäischen Parlaments in Straßburg über den EU-eGovernment-Aktionsplan 2016-2020 erklärte der Brandenburger CDU-Europaabgeordnete Dr. Christian Ehler: „Die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung wird zu effizienterem und transparenterem Verwaltungshandeln führen. Digitalisierung bedeutet somit auch mehr Bürgerfreundlichkeit.“
weiter
12.05.2017
Wenn die Abgeordneten des Europäischen Parlaments in der nächsten Woche in Brüssel zusammenkommen, geht es wieder um schwerwiegende Themen, wenn zum Beispiel über die weitere Strategie bei den Brexit-Verhandlungen diskutiert wird.
Die Schwerpunkte der nächsten Plenartagung finden Sie wie immer hier in diesem Artikel.
weiter
04.05.2017
Sehr geehrte Damen und Herren,

eine neue Ausgabe der EU-Kommunalnews steht jetzt für Sie zur Verfügung.
Zusatzinfos weiter
26.04.2017
Sehr geehrte Damen und Herren,
in dieser Woche versammelt sich das Parlament in Brüssel statt. Wenn Sie sich informieren möchten, woran wir Europaparlamentarier gerade arbeiten, finden Sie hier die Zusammenstellung der Schwerpunkte der Plenartagung vom 26. - 27. April 2017.
weiter
03.04.2017
Sehr geehrte Damen und Herren,
hier die Zusammenstellung der Schwerpunkte der Plenartagung vom 03. - 06. April 2017 in Straßburg.
weiter
29.03.2017
Artikelbild
Die Rolle der Kommunen bei der Verwirklichung der Energieunion
Wir möchten den Dialog mit Ihnen auch in diesem Jahr weiter fortsetzen und intensivieren. Gerade vor dem Hintergrund der Auswirkungen von Entscheidungen auf europäischer Ebene für die Städte und Gemeinden ist dieser Austausch unerlässlich. Alle Informationen zur Veranstaltung am 03.04. finden Sie hier.
Zusatzinfos weiter
25.03.2017
Keinesfalls dürfen wir das größte Reformprojekt der Menschheitsgeschichte nun leichtsinnig aufs Spiel setzen
Anlässlich des 60. Jahrestags der Unterzeichnung der Römischen Verträge erklärte der Brandenburger CDU-Europaabgeordnete Dr. Christian Ehler: „Die Römischen Verträge bildeten die Grundlage für die Europäische Union, wie wir sie heute kennen – eine Union, die trotz zunehmender Kritik auch global immer noch als Erfolgsmodell angesehen wird".
weiter
15.03.2017 | Pressemitteilung
Europäisches Parlament verschärft die Überwachung vom Erzeuger bis zum Verbraucher
Anlässlich der heutigen Annahme von Verschärfungen der Lebensmittelkontrollen in der gesamten Lebensmittelversorgungskette vom Erzeuger bis zum Verbraucher durch das Europäische Parlament in Straßburgerklärte der Brandenburger CDU-Europaabgeordnete Dr. Christian Ehler: „Lebensmittel in Europa gehören zu den Sichersten weltweit. Für diese hohe Sicherheit sind auch zukünftig verlässliche Lebensmittelkontrollen durch die zuständigen Behörden der EU-Mitgliedstaaten unverzichtbar.“
weiter
14.03.2017 | Pressemitteilung
Europäisches Parlament stimmt über den Vorschlag für eine Verordnung zu Quecksilber ab
Anlässlich der heutigen Abstimmung des Europäischen Parlaments in Straßburg über den Vorschlag für eine Verordnung zu Quecksilber erklärte der Brandenburger CDUEuropaabgeordnete Dr. Christian Ehler: „Die EU sollte ihrer Führungsrolle auch in Zukunft gerecht werden, indem sie den in früheren EU-Rechtsvorschriften gegebenen Zusagen über die Einschränkung der Verwendung von Quecksilber in vollem Umfang nachkommt. Halbherzige Versuche, frühere Übereinkommen umzusetzen, wären kontraproduktiv und nicht im Interesse der Öffentlichkeit. Mit der heutigen Abstimmung setzt sich das Europäische Parlament für eine gesündere Umwelt, sicherere Lebensmittel und eine bessere Gesundheit für alle Bürger ein.“
weiter